Domain modellbaushop24.de kaufen?
Wir ziehen mit dem Projekt modellbaushop24.de um. Sind Sie am Kauf der Domain modellbaushop24.de interessiert?
Schicken Sie uns bitte eine Email an
domain@kv-gmbh.de oder rufen uns an: 0541-76012653.
Produkte zum Begriff Angemessen:

Bachmann, Marion: Ist der Begriff Fake News noch angemessen? Eine Begriffsexploration
Bachmann, Marion: Ist der Begriff Fake News noch angemessen? Eine Begriffsexploration

Ist der Begriff Fake News noch angemessen? Eine Begriffsexploration , Studienarbeit aus dem Jahr 2023 im Fachbereich Medien / Kommunikation - Medien und Politik, Pol. Kommunikation, Note: 1,3, Technische Hochschule Köln, ehem. Fachhochschule Köln (Informationswissenschaften), Veranstaltung: Modelle und Methoden in Online-Redaktionen, Sprache: Deutsch, Abstract: Es ist eine wichtige Aufgabe der Kommunikationswissenschaften, das Verständnis der Begrifflichkeiten mit denen sie operiert zu schärfen, um aktuelle Phänomene besser benennen und einordnen zu können. Vor diesem Hintergrund untersucht die Hausarbeit verschiedene Arten von Fake News und deren Funktionen, um diese eindeutig voneinander abzugrenzen. Außerdem soll erörtert werden, ob der allgemeinsprachliche Gebrauch des Begriffs Fake News noch angemessen ist. Der Begriff "Fake News" ist nicht neu und auch die "Lüge" in der politischen Kommunikation hat es immer schon gegeben. Neu sind aber die Dimensionen, mit denen sich Fake News in einer vornehmlich digitalen Welt verbreiten lassen und welchen Einfluss diese auf die (politische) Meinungsbildung von Bürgerinnen und Bürgern nehmen können. Und neu ist ebenfalls, wie der Begriff Fake News und Fake News Media in der politischen Kommunikation eingesetzt wird. So begründete Donald Trump mit "You are Fake News" am Tag seiner ersten Pressekonferenz als Präsident der U.S.A., warum er einen bestimmten Reporter nicht zu Wort kommen ließ. Zwei Jahre später vergab er an diverse Medienberichte etwa von CNN, dem Time Magazine und der New York Times den "Fake News Award", einen eigens ausgedachten "Schmähpreis". Daneben haben insbesondere zwei Ereignisse der jüngeren Vergangenheit den "alten Begriff zu neuem Leben erweckt": Der US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 und der Brexit. Beide Ereignisse wurden nachweislich von extrem vielen Fake News begleitet, die insbesondere über Social Media geteilt wurden und werden in der Literatur immer wieder angeführt, um zu verdeutlichen, wie sich das Phänomen Fake News verändert hat. Denn spätestens seitdem wird in Deutschland und auch in anderen europäischen Ländern immer wieder vor dem Einfluss und den Gefahren von Fake News in Form von gezielten Desinformationskampagnen gewarnt. Schaut man sich die gegenwärtige wissenschaftliche Literatur zu Fake News an, wird schnell deutlich, dass eine eindeutige Definition der Begrifflichkeiten nicht vorliegt. Im Gegenteil: Fake News sind zwar allgegenwärtig, dennoch ist das begriffliche Konstrukt dahinter mit Vorsicht zu genießen. Denn während die einen hierunter ausschließlich empirisch falsche Tatsachenbehauptungen fassen, beziehen die anderen auch Gerüchte, Klatsch, Hoaxes, Parodien, Satire und Urban Legends mit ein, gleichwohl wie Verschwörungstheorien und politische Propaganda. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 16.95 € | Versand*: 0 €
Schwantes, Nadine: Mitarbeiterevaluation in einer Bildungseinrichtung. Als Leitperson einen Mitarbeiter angemessen beurteilen
Schwantes, Nadine: Mitarbeiterevaluation in einer Bildungseinrichtung. Als Leitperson einen Mitarbeiter angemessen beurteilen

Mitarbeiterevaluation in einer Bildungseinrichtung. Als Leitperson einen Mitarbeiter angemessen beurteilen , Instructional Design Modell / Schulungsentwurf , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Hinderer, David: Ist Mission und Missionierung heute noch angemessen? (9. Klasse Religion)
Hinderer, David: Ist Mission und Missionierung heute noch angemessen? (9. Klasse Religion)

Ist Mission und Missionierung heute noch angemessen? (9. Klasse Religion) , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Warum Machst Du Das? Sozial-Emotionale Auffälligkeiten Von Grundschülern Hinterfragen Und Angemessen Reagieren - Joey Mandel  Kartoniert (TB)
Warum Machst Du Das? Sozial-Emotionale Auffälligkeiten Von Grundschülern Hinterfragen Und Angemessen Reagieren - Joey Mandel Kartoniert (TB)

Praxisratgeber für Lehrer an Grundschule und Förderschule alle Fächer Klasse 1-4 +++ Von ständigen Zwischenrufen bis zu wütenden Aussetzern: Verhaltensprobleme stellen Sie nicht erst seit der Inklusion auf die (Gedulds-)Probe. Unterrichtsstörungen und ein schwieriges Sozialverhalten bedeuten jedoch nicht dass die Kinder Sie ärgern möchten nur Aufmerksamkeit wollen einfach schlecht erzogen sind oder sich nur mal mehr anstrengen müssten. Kern dieses Ratgebers ist stattdessen die Überzeugung: Die Schüler können es schlichtweg nicht besser - noch nicht. Denn das ändern Sie mit dem Methodenhandbuch. Ausgehend vom jeweiligen Problemverhalten erfahren Sie welches Entwicklungsdefizit sich dadurch zeigt - und welcher spezielle Förderschwerpunkt in dem Fall sinnvoll ist (motorisch sprachlich sozial emotional oder kognitiv). Dann fördern Sie gezielt genau die Fähigkeiten und sozialen Kompetenzen die die Kinder brauchen damit sie sich in Zukunft angemessen verhalten können. Viele Fallbeispiele die passenden Förderstrategien und zahlreiche konkrete Übungen machen Ihnen das Kompetenztraining leicht. Statt immer wieder zu ermahnen oder zu sanktionieren kümmern Sie sich so um die wahren Ursachen und tatsächlichen Bedürfnisse der Kinder. Und dank SOS-Tipps zur Soforthilfe können Sie in der Zwischenzeit auch hitzige Situationen im (inklusiven) Unterricht schnell und souverän beruhigen.

Preis: 25.99 € | Versand*: 0.00 €

Ist es angemessen?

Um diese Frage zu beantworten, müsste der Kontext genauer definiert werden. Was genau ist angemessen? Es hängt von verschiedenen F...

Um diese Frage zu beantworten, müsste der Kontext genauer definiert werden. Was genau ist angemessen? Es hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Situation, den beteiligten Personen und den sozialen Normen. Was für eine Person angemessen sein kann, kann für eine andere Person möglicherweise nicht angemessen sein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

War das angemessen?

Das hängt von der Situation ab. Ohne weitere Informationen kann ich nicht beurteilen, ob das Verhalten angemessen war oder nicht....

Das hängt von der Situation ab. Ohne weitere Informationen kann ich nicht beurteilen, ob das Verhalten angemessen war oder nicht. Es kommt darauf an, was genau passiert ist und wie die beteiligten Personen reagiert haben.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist Hausarrest angemessen?

Die Angemessenheit von Hausarrest hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Schwere des begangenen Verbrechens, der Gefährdung...

Die Angemessenheit von Hausarrest hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Schwere des begangenen Verbrechens, der Gefährdung der Öffentlichkeit und der individuellen Umstände des Täters. In einigen Fällen kann Hausarrest eine angemessene Alternative zur Inhaftierung sein, um die Wiedereingliederung in die Gesellschaft zu fördern. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass Hausarrest effektiv überwacht wird, um sicherzustellen, dass der Täter die Auflagen einhält.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Findet ihr das angemessen?

Ohne weitere Informationen ist es schwierig zu beurteilen, was genau gemeint ist. Es wäre hilfreich, den Kontext oder das Thema zu...

Ohne weitere Informationen ist es schwierig zu beurteilen, was genau gemeint ist. Es wäre hilfreich, den Kontext oder das Thema zu kennen, um eine angemessene Antwort geben zu können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Weiss, Maria: Die Dependencia-Theorie am Beispiel El Salvadors. Ist die Kritik an der Theorie noch angemessen?
Weiss, Maria: Die Dependencia-Theorie am Beispiel El Salvadors. Ist die Kritik an der Theorie noch angemessen?

Die Dependencia-Theorie am Beispiel El Salvadors. Ist die Kritik an der Theorie noch angemessen? , Studienarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Politik - Thema: Entwicklungspolitik, Note: 2,0, Universität Trier (Lehrstuhl für Vergleichende Regierungslehre), Veranstaltung: Entwicklungstheorien und Entwicklungsökonomie, Sprache: Deutsch, Abstract: El Salvador ist der kleinste Flächenstaat in Lateinamerika, zugleich aber derjenige mit der größten Bevölkerung in Mittelamerika. Von den ca. 6 Millionen Salvadorianern leben allerdings ca. 2,3 Millionen in den USA, von denen große Summen an Devisen ins Heimatland fließen. Nach seiner kolonialen Unabhängigkeit war El Salvador lange Zeit von wechselnden autoritären Regimen wie der Kaffeeoligarchie und der Militärdiktatur und einer damit oftmals verbundenen politischen Instabilität geprägt. Die schon in konkreten Verfassungen ab 1841 bis 1886 festgeschriebene präsidentielle Demokratie wurde nach dem Bürgerkrieg (1980-1992) im Demokratisierungsprozess der 1990er Jahre umgesetzt, sodass El Salvador gegenwärtig eine präsidentielle Republik darstellt. Von der kolonialen Unabhängigkeit 1823 gelangte El Salvador, wie andere lateinamerikanische Staaten, in die Export-Abhängigkeit von Industrieländern, womit die ökonomischen Formationen weitgehend fremdbestimmt blieben. Nach der Weltwirtschaftskrise 1929 wurde mittels politischer Maßnahmen zur nationalen Entwicklung eine Unabhängigkeit der Wirtschaft angestrebt. Neben direkter und indirekter Außenhandelskontrolle, Steuer- und Preispolitik und der Kontrolle über ausländische Investitionen ergab sich eine Industrialisierung durch Importsubstitutionen. Die salvadorianische Regierung weitete nach dem Zweiten Weltkrieg wie viele andere zentralamerikanische Kleinstaaten die Exportpalette des Landes aus und erhöhte die Öffnung der Volkswirtschaft. Die realen Wachstumsraten stiegen zwischen 1960 und 1978 in den mittelamerikanischen Staaten, insbesondere aufgrund der flexiblen industriellen Entwicklung des Gemeinsamen Zentralamerikanischen Marktes (MCCA). Jedoch zeigte eine Krise des MCCA Ende der 1970er Jahre die instabile industrielle Struktur der Staaten auf, welche in hohem Maß vom Agrarexportsektor abhängig war und keine autonome Entwicklung hervorbringen konnte. Angesichts der damit verbundenen hohen Armut in den lateinamerikanischen Staaten und des wachsenden Wohlstands der Industrieländer versuchten Ende der 1960er Jahre einige Wissenschaftler Erklärungen auf die ausbleibende Entwicklung dieser Staaten zu suchen, deren Hypothesen und Überlegungen zur sogenannten Dependenztheorie führten. Die Theorie besagt grundlegend, dass die reichen Industrienationen die armen agrarisch geprägten Länder direkt oder indirekt ausbeuten. , Bücher > Bücher & Zeitschriften

Preis: 17.95 € | Versand*: 0 €
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Durchsicht der Literatur erscheint mit die Definitionsvielfalt unersättlich. Eine umfassende und eindeutig verbindliche, von allen akzeptierte Definition des Begriffes Führung gibt es so nicht. Daher erscheint es mir nicht angemessen eine alle Aspekte umfassende Definitionen von Führung darzustellen zu wollen. Dennoch: Eine erste Annährung an den Begriff Führung gelingt aber mit dem Wortpaar ¿Zielorientierte Verhaltensbeeinflussung¿...und der verantwortungsbewusste Umgang damit. (Fleißer, Michael M.)
Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Durchsicht der Literatur erscheint mit die Definitionsvielfalt unersättlich. Eine umfassende und eindeutig verbindliche, von allen akzeptierte Definition des Begriffes Führung gibt es so nicht. Daher erscheint es mir nicht angemessen eine alle Aspekte umfassende Definitionen von Führung darzustellen zu wollen. Dennoch: Eine erste Annährung an den Begriff Führung gelingt aber mit dem Wortpaar ¿Zielorientierte Verhaltensbeeinflussung¿...und der verantwortungsbewusste Umgang damit. (Fleißer, Michael M.)

Vordiplomarbeit aus dem Jahr 2004 im Fachbereich Soziale Arbeit / Sozialarbeit, Note: 1,3, Eberhard-Karls-Universität Tübingen, Sprache: Deutsch, Abstract: Nach Durchsicht der Literatur erscheint mit die Definitionsvielfalt unersättlich. Eine umfassende und eindeutig verbindliche, von allen akzeptierte Definition des Begriffes Führung gibt es so nicht. Daher erscheint es mir nicht angemessen eine alle Aspekte umfassende Definitionen von Führung darzustellen zu wollen. Dennoch: Eine erste Annährung an den Begriff Führung gelingt aber mit dem Wortpaar ¿Zielorientierte Verhaltensbeeinflussung¿...und der verantwortungsbewusste Umgang damit. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20070926, Beilage: Paperback, Autoren: Fleißer, Michael M., Auflage: 07004, Auflage/Ausgabe: 4. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Warengruppe: HC/Sozialpädagogik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, eBook EAN: 9783638470759, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Ulrike Ackermanns Buch erzählt eine Episode unserer jüngsten Geschichte, die dem kollektiven Gedächtnis zu entgleiten droht. Auf dem 1950 gegründeten "Kongress für kulturelle Freiheit", dessen Entstehungs- und Wirkungsgeschichte anhand zeitgenössischer Quellen rekonstruiert wird, fanden sich europäische Intellektuelle zusammen, die sich in der Ablehnung der Totalitarismen sowohl des Faschismus und Nationalsozialismus als auch des Kommunismus einig waren. Für das Gros der französischen Linksintelligenz jener Zeit stand fest, man müsse die Sowjetunion und ihre "Errungenschaften" um jeden Preis verteidigen. Ereignisse wie die von Budapest (1956) und Prag (1968) sowie der "Gulag-Schock" der 70er Jahre öffneten ihnen jedoch die Augen. Französische Intellektuelle begannen einen intensiven Austausch mit den Dissidenzbewegungen Osteuropas und unterstützten sie. Anders die westdeutschen Kollegen: Ihr "Sündenfall" bestand darin, nach 1968 auf einen politisch blinden Antifaschismus zu setzen, der sie daran hinderte, sich mit der Realität des kommunistischen Totalitarismus angemessen auseinanderzusetzen. Deshalb konnte von tätiger Solidarität mit den verfolgten osteuropäischen Dissidenten keine Rede sein. (Ackermann, Ulrike)
Ulrike Ackermanns Buch erzählt eine Episode unserer jüngsten Geschichte, die dem kollektiven Gedächtnis zu entgleiten droht. Auf dem 1950 gegründeten "Kongress für kulturelle Freiheit", dessen Entstehungs- und Wirkungsgeschichte anhand zeitgenössischer Quellen rekonstruiert wird, fanden sich europäische Intellektuelle zusammen, die sich in der Ablehnung der Totalitarismen sowohl des Faschismus und Nationalsozialismus als auch des Kommunismus einig waren. Für das Gros der französischen Linksintelligenz jener Zeit stand fest, man müsse die Sowjetunion und ihre "Errungenschaften" um jeden Preis verteidigen. Ereignisse wie die von Budapest (1956) und Prag (1968) sowie der "Gulag-Schock" der 70er Jahre öffneten ihnen jedoch die Augen. Französische Intellektuelle begannen einen intensiven Austausch mit den Dissidenzbewegungen Osteuropas und unterstützten sie. Anders die westdeutschen Kollegen: Ihr "Sündenfall" bestand darin, nach 1968 auf einen politisch blinden Antifaschismus zu setzen, der sie daran hinderte, sich mit der Realität des kommunistischen Totalitarismus angemessen auseinanderzusetzen. Deshalb konnte von tätiger Solidarität mit den verfolgten osteuropäischen Dissidenten keine Rede sein. (Ackermann, Ulrike)

Ulrike Ackermanns Buch erzählt eine Episode unserer jüngsten Geschichte, die dem kollektiven Gedächtnis zu entgleiten droht. Auf dem 1950 gegründeten "Kongress für kulturelle Freiheit", dessen Entstehungs- und Wirkungsgeschichte anhand zeitgenössischer Quellen rekonstruiert wird, fanden sich europäische Intellektuelle zusammen, die sich in der Ablehnung der Totalitarismen sowohl des Faschismus und Nationalsozialismus als auch des Kommunismus einig waren. Für das Gros der französischen Linksintelligenz jener Zeit stand fest, man müsse die Sowjetunion und ihre "Errungenschaften" um jeden Preis verteidigen. Ereignisse wie die von Budapest (1956) und Prag (1968) sowie der "Gulag-Schock" der 70er Jahre öffneten ihnen jedoch die Augen. Französische Intellektuelle begannen einen intensiven Austausch mit den Dissidenzbewegungen Osteuropas und unterstützten sie. Anders die westdeutschen Kollegen: Ihr "Sündenfall" bestand darin, nach 1968 auf einen politisch blinden Antifaschismus zu setzen, der sie daran hinderte, sich mit der Realität des kommunistischen Totalitarismus angemessen auseinanderzusetzen. Deshalb konnte von tätiger Solidarität mit den verfolgten osteuropäischen Dissidenten keine Rede sein. , Ein deutsch-französischer Streit von 1945 bis heute , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Erscheinungsjahr: 20220829, Produktform: Leinen, Autoren: Ackermann, Ulrike, Seitenzahl/Blattzahl: 278, Abbildungen: 30 schwarz-weiße Abbildungen, Keyword: Antifaschismus; Dissidenzbewegung; Faschisms; Freiheitsforschung; Geschichte; Linksintelligenz; Nationalsozialismus; Osteuropa; Politik; Solidarität; Totalitarismus; kollektives Gedächtnis; kulturelle Freiheit; wbg Publishing Services, Fachschema: Soziologie, Fachkategorie: Gesellschaft und Kultur, allgemein~Politik und Staat~Geschichte, Zeitraum: Zweite Hälfte 20. Jahrhundert (1950 bis 1999 n. Chr.), Warengruppe: HC/Zeitgeschichte/Politik (ab 1949), Fachkategorie: Soziologie, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: wbg academic, Verlag: wbg academic, Verlag: wbg Academic, Länge: 216, Breite: 153, Höhe: 24, Gewicht: 519, Produktform: Gebunden, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, Genre: Geisteswissenschaften/Kunst/Musik, eBook EAN: 9783534407231, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2794897

Preis: 35.00 € | Versand*: 0 €
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pflegewissenschaft - Pflegemanagement, Note: 1,0, Berufsakademie Sachsen in Plauen (Management im Gesundheitswesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die heutigen wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen wird es den ambulanten Pflegediensten zunehmend schwieriger gemacht, wirtschaftlich zu arbeiten. Die Studienarbeit beschäftigt sich mit der Situationsdarstellung der ambulanten Pflegelandschaft vor und nach Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung unter dem Schwerpunkt der Darstellung von Möglichkeiten für Pflegedienste, ihre Wettbewerbsposition zu sichern. Dabei wird gesondert auf das gesetzlich definierte Leistungsspektrum und den daraus resultierenden Erlösen eingegangen. Anschließend erfolgt eine Situationsaufnahme des ambulanten Pflegemarktes in Deutschland. Mit der Vorstellung einiger für ambulante Pflegedienste wichtigen Managementmethoden wird versucht, auf die derzeitigen Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Pflegeversicherungsgesetzes angemessen zu reagieren. Um die wirtschaftliche Sicherung in dem Spannungsfeld mit erhöhten Qualitätsanforderungen und zunehmender Kundenorientierung zu gewährleisten, werden neue innovative Ansätze aufgezeigt. Mit den ausgewählten Managementmethoden und neuen Ideen sollen mögliche Lösungsvarianten zur wirtschaftlichen Führung von ambulanten Pflegediensten dargestellt werden. (Pampel, Thomas)
Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pflegewissenschaft - Pflegemanagement, Note: 1,0, Berufsakademie Sachsen in Plauen (Management im Gesundheitswesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die heutigen wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen wird es den ambulanten Pflegediensten zunehmend schwieriger gemacht, wirtschaftlich zu arbeiten. Die Studienarbeit beschäftigt sich mit der Situationsdarstellung der ambulanten Pflegelandschaft vor und nach Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung unter dem Schwerpunkt der Darstellung von Möglichkeiten für Pflegedienste, ihre Wettbewerbsposition zu sichern. Dabei wird gesondert auf das gesetzlich definierte Leistungsspektrum und den daraus resultierenden Erlösen eingegangen. Anschließend erfolgt eine Situationsaufnahme des ambulanten Pflegemarktes in Deutschland. Mit der Vorstellung einiger für ambulante Pflegedienste wichtigen Managementmethoden wird versucht, auf die derzeitigen Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Pflegeversicherungsgesetzes angemessen zu reagieren. Um die wirtschaftliche Sicherung in dem Spannungsfeld mit erhöhten Qualitätsanforderungen und zunehmender Kundenorientierung zu gewährleisten, werden neue innovative Ansätze aufgezeigt. Mit den ausgewählten Managementmethoden und neuen Ideen sollen mögliche Lösungsvarianten zur wirtschaftlichen Führung von ambulanten Pflegediensten dargestellt werden. (Pampel, Thomas)

Studienarbeit aus dem Jahr 2002 im Fachbereich Pflegewissenschaft - Pflegemanagement, Note: 1,0, Berufsakademie Sachsen in Plauen (Management im Gesundheitswesen), Sprache: Deutsch, Abstract: Durch die heutigen wirtschaftlichen, rechtlichen und sozialen Rahmenbedingungen wird es den ambulanten Pflegediensten zunehmend schwieriger gemacht, wirtschaftlich zu arbeiten. Die Studienarbeit beschäftigt sich mit der Situationsdarstellung der ambulanten Pflegelandschaft vor und nach Einführung der gesetzlichen Pflegeversicherung unter dem Schwerpunkt der Darstellung von Möglichkeiten für Pflegedienste, ihre Wettbewerbsposition zu sichern. Dabei wird gesondert auf das gesetzlich definierte Leistungsspektrum und den daraus resultierenden Erlösen eingegangen. Anschließend erfolgt eine Situationsaufnahme des ambulanten Pflegemarktes in Deutschland. Mit der Vorstellung einiger für ambulante Pflegedienste wichtigen Managementmethoden wird versucht, auf die derzeitigen Schwierigkeiten bei der Umsetzung des Pflegeversicherungsgesetzes angemessen zu reagieren. Um die wirtschaftliche Sicherung in dem Spannungsfeld mit erhöhten Qualitätsanforderungen und zunehmender Kundenorientierung zu gewährleisten, werden neue innovative Ansätze aufgezeigt. Mit den ausgewählten Managementmethoden und neuen Ideen sollen mögliche Lösungsvarianten zur wirtschaftlichen Führung von ambulanten Pflegediensten dargestellt werden. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070718, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Pampel, Thomas, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Warengruppe: HC/Sozialwissenschaften allgemein, Fachkategorie: Krankenpflege: Management und Führung, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638256742, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Ist diese Bewerbung angemessen?

Um diese Frage beantworten zu können, müsste ich die Bewerbung sehen und bewerten. Es ist wichtig, dass die Bewerbung alle relevan...

Um diese Frage beantworten zu können, müsste ich die Bewerbung sehen und bewerten. Es ist wichtig, dass die Bewerbung alle relevanten Informationen enthält, gut strukturiert ist und den Anforderungen der Stelle entspricht. Eine angemessene Bewerbung sollte auch fehlerfrei sein und einen professionellen Eindruck hinterlassen.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist dieser Reiseblog angemessen?

Ohne weitere Informationen kann ich nicht beurteilen, ob der Reiseblog angemessen ist. Es hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie...

Ohne weitere Informationen kann ich nicht beurteilen, ob der Reiseblog angemessen ist. Es hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel dem Inhalt, der Qualität der Informationen, dem Schreibstil und der Zielgruppe. Es wäre hilfreich, mehr Details über den Blog zu kennen, um eine fundierte Meinung abgeben zu können.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welcher Hotelpreis ist angemessen?

Der angemessene Hotelpreis hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Lage des Hotels, der Ausstattung und dem Serviceangebot. E...

Der angemessene Hotelpreis hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie der Lage des Hotels, der Ausstattung und dem Serviceangebot. Es ist wichtig, ein Hotel zu wählen, das den eigenen Bedürfnissen und dem Budget entspricht. Ein angemessener Preis ist daher subjektiv und kann von Person zu Person unterschiedlich sein.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist der Fischbesatz angemessen?

Um beurteilen zu können, ob der Fischbesatz angemessen ist, müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wie die Größe des...

Um beurteilen zu können, ob der Fischbesatz angemessen ist, müssen verschiedene Faktoren berücksichtigt werden, wie die Größe des Aquariums, die Wasserqualität und die Bedürfnisse der Fischarten. Es ist wichtig sicherzustellen, dass die Fische ausreichend Platz haben, sich frei zu bewegen, und dass die Wasserwerte stabil gehalten werden können. Es ist ratsam, sich vor dem Kauf von Fischen über ihre spezifischen Anforderungen zu informieren und gegebenenfalls einen Experten zu konsultieren.

Quelle: KI generiert von FAQ.de
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Politikwissenschaft & Japanologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit soll es sein, die Frage aufzuwerfen, welche Rolle EU-Europa künftig gegenüber den USA bzw. den jüngsten Entwicklungen in der Weltpolitik spielen kann. Hierzu soll zunächst geklärt werden, inwieweit die EU überhaupt eine Akteursqualität besitzt, um daraufhin die beiden neorealistischen Handlungsoptionen einer Juniorpartnerschaft mit den USA (Bandwagoning) oder einer antihegemonialen Alternative (Balancing) theoretisch durchzuspielen. Der neorealistischen Handlungslogik zufolge müsste die EU entweder konfrontativ oder kooperativ gegenüber den USA agieren. Dies gilt in besonderem Maße für die Kern-¿capabilities¿ ¿Sicherheit¿ und ¿Ökonomie¿ und wird ergänzt durch das komplexe Feld der ¿low politics¿. Abschließend soll überprüft werden, inwieweit sich die neorealistische Handlungslogik als valide und angemessen erweist, um Tendenzen innerhalb der Internationalen Beziehungen zu beschreiben, und ob sie darüber hinaus handlungsanleitende Konsequenzen für das Agieren der Europäischen Union im internationalen System bereitzustellen vermag. (Fischer, Torben)
Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Politikwissenschaft & Japanologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit soll es sein, die Frage aufzuwerfen, welche Rolle EU-Europa künftig gegenüber den USA bzw. den jüngsten Entwicklungen in der Weltpolitik spielen kann. Hierzu soll zunächst geklärt werden, inwieweit die EU überhaupt eine Akteursqualität besitzt, um daraufhin die beiden neorealistischen Handlungsoptionen einer Juniorpartnerschaft mit den USA (Bandwagoning) oder einer antihegemonialen Alternative (Balancing) theoretisch durchzuspielen. Der neorealistischen Handlungslogik zufolge müsste die EU entweder konfrontativ oder kooperativ gegenüber den USA agieren. Dies gilt in besonderem Maße für die Kern-¿capabilities¿ ¿Sicherheit¿ und ¿Ökonomie¿ und wird ergänzt durch das komplexe Feld der ¿low politics¿. Abschließend soll überprüft werden, inwieweit sich die neorealistische Handlungslogik als valide und angemessen erweist, um Tendenzen innerhalb der Internationalen Beziehungen zu beschreiben, und ob sie darüber hinaus handlungsanleitende Konsequenzen für das Agieren der Europäischen Union im internationalen System bereitzustellen vermag. (Fischer, Torben)

Studienarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Politik - Internationale Politik - Allgemeines und Theorien, Note: 1,7, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (Institut für Politikwissenschaft & Japanologie), Sprache: Deutsch, Abstract: Ziel dieser Arbeit soll es sein, die Frage aufzuwerfen, welche Rolle EU-Europa künftig gegenüber den USA bzw. den jüngsten Entwicklungen in der Weltpolitik spielen kann. Hierzu soll zunächst geklärt werden, inwieweit die EU überhaupt eine Akteursqualität besitzt, um daraufhin die beiden neorealistischen Handlungsoptionen einer Juniorpartnerschaft mit den USA (Bandwagoning) oder einer antihegemonialen Alternative (Balancing) theoretisch durchzuspielen. Der neorealistischen Handlungslogik zufolge müsste die EU entweder konfrontativ oder kooperativ gegenüber den USA agieren. Dies gilt in besonderem Maße für die Kern-¿capabilities¿ ¿Sicherheit¿ und ¿Ökonomie¿ und wird ergänzt durch das komplexe Feld der ¿low politics¿. Abschließend soll überprüft werden, inwieweit sich die neorealistische Handlungslogik als valide und angemessen erweist, um Tendenzen innerhalb der Internationalen Beziehungen zu beschreiben, und ob sie darüber hinaus handlungsanleitende Konsequenzen für das Agieren der Europäischen Union im internationalen System bereitzustellen vermag. , Neorealistische Handlungsoptionen europäischer Außenpolitik im transatlantischen Kontext , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20080604, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Fischer, Torben, Auflage: 08002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 32, Keyword: Neorealismus; Internationale Beziehungen; USA; Europa, Warengruppe: HC/Politikwissenschaft, Fachkategorie: Internationale Beziehungen, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 3, Gewicht: 62, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 18.95 € | Versand*: 0 €
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Didaktik - BWL, Wirtschaftspädagogik, Note: 2, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Wirtschaftspädagogik), Veranstaltung: Bachelorarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Anstoß für diese Arbeit ist die aktuelle und zunehmend problematische Situation in den Schulen aufgrund des zunehmend auftretenden Schülerfehlverhaltens und der damit verbundenen Probleme. Besonders deutlich wird die Bedeutung der Problematik bei Pressemeldungen über Hilferufe von Pädagogen, wie der Brief von Lehrkörpern der Berliner Rütli-Schule. Die Lehrer erhoffen sich Hilfe im Umgang mit Schülerfehlverhalten. Lehrer suchen nach mehr Möglichkeiten, bei delinquentem Schülerverhalten angemessen reagieren zu können sowie mit dieser Problematik angemessen umzugehen. Eine sich zunehmend verbreitende Methode, die Ruhe und Disziplin im Unterricht wiederherzustellen, ist das Trainingsraummodell (TRM). Dieses Modell funktioniert unter der Leitidee: ¿Drei Regeln reichen aus.¿ Das TRM wird bereits in hunderten deutschen Schulen angewandt. Viele Lehrer berichten von großem Erfolg und empfehlen das TRM befreundeten Lehrern, wodurch sich abgewandelte Formen stark verbreitet haben. Das TRM gilt dabei als innovatives Konzept, bei dem weniger bestraft als eher belehrt werden soll. Nicht nur unter Lehrern sich hat das Modell schnell publik gemacht, auch Printmedien wie die Berliner Zeitung titeln ¿Eine Welt in drei Sätzen¿ (04.04.2006). Diese Überschrift bezieht sich auf die erfolgreiche Umsetzung und Einführung des TRMs in der Kurt-Löwenstein-Schule in Berlin-Neukölln. Die Kurt-Löwenstein-Schule ist nicht weit von der Rütli-Schule entfernt und hat sehr ähnliche Bedingungen. So weist sie als Hauptschule einen Anteil von ca. 80 Prozent von Schülern mit Immigrationshintergrund auf. Dennoch teilt sie nicht die Probleme der Rütli-Schule, dies soll unter anderem der Verdienst des TRM sein. Ähnliche Erfahrungen machte ein Reporter des Bonner General Anzeigers und berichtet nur Positives unter dem Titel ¿Bei Fehlverhalten geht es in den Trainingsraum¿ (19.02.2008). Gravierende Disziplinprobleme und exponentiell auftretendes Schülerfehlverhalten ist längst kein alleiniges Problem von Förder-, Haupt- und Gesamtschulen mehr. Auch Berufsbildende Schulen (BBS) setzen sich unweigerlich mit dieser Problematik auseinander. Besonders in Klassen wie der ein- und zweijährigen Fachschule Wirtschaft wünschen Berufschullehrer sich neue Methoden für den Umgang mit Schülerfehlverhalten. Der gute Ruf und zahlreiche positive Resultate werben einerseits für das TRM, doch Kritiker warnen. (Sanders, Bernd)
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Didaktik - BWL, Wirtschaftspädagogik, Note: 2, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Wirtschaftspädagogik), Veranstaltung: Bachelorarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Anstoß für diese Arbeit ist die aktuelle und zunehmend problematische Situation in den Schulen aufgrund des zunehmend auftretenden Schülerfehlverhaltens und der damit verbundenen Probleme. Besonders deutlich wird die Bedeutung der Problematik bei Pressemeldungen über Hilferufe von Pädagogen, wie der Brief von Lehrkörpern der Berliner Rütli-Schule. Die Lehrer erhoffen sich Hilfe im Umgang mit Schülerfehlverhalten. Lehrer suchen nach mehr Möglichkeiten, bei delinquentem Schülerverhalten angemessen reagieren zu können sowie mit dieser Problematik angemessen umzugehen. Eine sich zunehmend verbreitende Methode, die Ruhe und Disziplin im Unterricht wiederherzustellen, ist das Trainingsraummodell (TRM). Dieses Modell funktioniert unter der Leitidee: ¿Drei Regeln reichen aus.¿ Das TRM wird bereits in hunderten deutschen Schulen angewandt. Viele Lehrer berichten von großem Erfolg und empfehlen das TRM befreundeten Lehrern, wodurch sich abgewandelte Formen stark verbreitet haben. Das TRM gilt dabei als innovatives Konzept, bei dem weniger bestraft als eher belehrt werden soll. Nicht nur unter Lehrern sich hat das Modell schnell publik gemacht, auch Printmedien wie die Berliner Zeitung titeln ¿Eine Welt in drei Sätzen¿ (04.04.2006). Diese Überschrift bezieht sich auf die erfolgreiche Umsetzung und Einführung des TRMs in der Kurt-Löwenstein-Schule in Berlin-Neukölln. Die Kurt-Löwenstein-Schule ist nicht weit von der Rütli-Schule entfernt und hat sehr ähnliche Bedingungen. So weist sie als Hauptschule einen Anteil von ca. 80 Prozent von Schülern mit Immigrationshintergrund auf. Dennoch teilt sie nicht die Probleme der Rütli-Schule, dies soll unter anderem der Verdienst des TRM sein. Ähnliche Erfahrungen machte ein Reporter des Bonner General Anzeigers und berichtet nur Positives unter dem Titel ¿Bei Fehlverhalten geht es in den Trainingsraum¿ (19.02.2008). Gravierende Disziplinprobleme und exponentiell auftretendes Schülerfehlverhalten ist längst kein alleiniges Problem von Förder-, Haupt- und Gesamtschulen mehr. Auch Berufsbildende Schulen (BBS) setzen sich unweigerlich mit dieser Problematik auseinander. Besonders in Klassen wie der ein- und zweijährigen Fachschule Wirtschaft wünschen Berufschullehrer sich neue Methoden für den Umgang mit Schülerfehlverhalten. Der gute Ruf und zahlreiche positive Resultate werben einerseits für das TRM, doch Kritiker warnen. (Sanders, Bernd)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Didaktik - BWL, Wirtschaftspädagogik, Note: 2, Carl von Ossietzky Universität Oldenburg (Wirtschaftspädagogik), Veranstaltung: Bachelorarbeit, Sprache: Deutsch, Abstract: Anstoß für diese Arbeit ist die aktuelle und zunehmend problematische Situation in den Schulen aufgrund des zunehmend auftretenden Schülerfehlverhaltens und der damit verbundenen Probleme. Besonders deutlich wird die Bedeutung der Problematik bei Pressemeldungen über Hilferufe von Pädagogen, wie der Brief von Lehrkörpern der Berliner Rütli-Schule. Die Lehrer erhoffen sich Hilfe im Umgang mit Schülerfehlverhalten. Lehrer suchen nach mehr Möglichkeiten, bei delinquentem Schülerverhalten angemessen reagieren zu können sowie mit dieser Problematik angemessen umzugehen. Eine sich zunehmend verbreitende Methode, die Ruhe und Disziplin im Unterricht wiederherzustellen, ist das Trainingsraummodell (TRM). Dieses Modell funktioniert unter der Leitidee: ¿Drei Regeln reichen aus.¿ Das TRM wird bereits in hunderten deutschen Schulen angewandt. Viele Lehrer berichten von großem Erfolg und empfehlen das TRM befreundeten Lehrern, wodurch sich abgewandelte Formen stark verbreitet haben. Das TRM gilt dabei als innovatives Konzept, bei dem weniger bestraft als eher belehrt werden soll. Nicht nur unter Lehrern sich hat das Modell schnell publik gemacht, auch Printmedien wie die Berliner Zeitung titeln ¿Eine Welt in drei Sätzen¿ (04.04.2006). Diese Überschrift bezieht sich auf die erfolgreiche Umsetzung und Einführung des TRMs in der Kurt-Löwenstein-Schule in Berlin-Neukölln. Die Kurt-Löwenstein-Schule ist nicht weit von der Rütli-Schule entfernt und hat sehr ähnliche Bedingungen. So weist sie als Hauptschule einen Anteil von ca. 80 Prozent von Schülern mit Immigrationshintergrund auf. Dennoch teilt sie nicht die Probleme der Rütli-Schule, dies soll unter anderem der Verdienst des TRM sein. Ähnliche Erfahrungen machte ein Reporter des Bonner General Anzeigers und berichtet nur Positives unter dem Titel ¿Bei Fehlverhalten geht es in den Trainingsraum¿ (19.02.2008). Gravierende Disziplinprobleme und exponentiell auftretendes Schülerfehlverhalten ist längst kein alleiniges Problem von Förder-, Haupt- und Gesamtschulen mehr. Auch Berufsbildende Schulen (BBS) setzen sich unweigerlich mit dieser Problematik auseinander. Besonders in Klassen wie der ein- und zweijährigen Fachschule Wirtschaft wünschen Berufschullehrer sich neue Methoden für den Umgang mit Schülerfehlverhalten. Der gute Ruf und zahlreiche positive Resultate werben einerseits für das TRM, doch Kritiker warnen. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 3. Auflage, Erscheinungsjahr: 20090427, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Sanders, Bernd, Auflage: 09003, Auflage/Ausgabe: 3. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 52, Keyword: Bachelorarbeit; Umgang, Warengruppe: HC/Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik, Fachkategorie: Betriebswirtschaftslehre, allgemein, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 5, Gewicht: 90, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783640300723, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €
Ganzheitliche und methodische Vorgehensweise bei Implementierungsprojekten 
 Auf Veränderungen im laufenden Projekt angemessen und mit Blick auf die Meilensteine reagieren 
 Kosten und Risiken reduzieren durch agile Prozesse 

 Mit Enterprise-Resource-Planning werden in einem Unternehmen Personal und Ressourcen termingemäß und bedarfsgerecht geplant, gesteuert und verwaltet. Dabei geht es nicht primär um die Entwicklung oder Produktion von Software, sondern um die Installation einer fertigen Software und deren Adaption in eine Organisation. Ein ERP-Projekt beinhaltet daher immer sowohl Anpassungen an der Standard-Software als auch Anpassungen im Unternehmen. 

 Friedhelm Espeter zeigt Ihnen in diesem Buch, wie Sie bei Ihrem Implementierungsprojekt nicht nur die Vorgaben zu Zeit, Budget und Qualität erfüllen, sondern auch die richtige Balance zwischen der Änderung der Software und der Unternehmensprozesse finden. Sie erfahren zudem, wie Sie die Risiken der Zeit- und Kostenüberschreitung durch Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit reduzieren, um die Implementierung eines ERP-Systems zum Erfolg zu führen. 
 Betrachtet man den Lebenszyklus eines Softwaresystems, so ist die Implementierungsphase eingereiht in die Evaluierungs-, die Nutzungs- und Optimierungs- sowie die Deaktivierungsphase. Schwerpunkt des Buches sind die ersten beiden Phasen, also die Evaluation und die Implementierung. Darüber hinaus wird besonderer Wert auf die praktischen Aspekte des agilen Ansatzes z.B. in Form von Workshops und Best Practises gelegt. 
 Die hier dargestellten methodischen Vorgehensweisen basieren auf den 25-jährigen Erfahrungen des Autors in der Implementierung von ERP-Software. Eingeflossen sind die Methoden Triton Target der ehemaligen Fa. Baan, AIM for Business Flows der Fa. Oracle und das von Barry W. Boehm entwickelte Spiralmodell. (Espeter, Friedhelm)
Ganzheitliche und methodische Vorgehensweise bei Implementierungsprojekten Auf Veränderungen im laufenden Projekt angemessen und mit Blick auf die Meilensteine reagieren Kosten und Risiken reduzieren durch agile Prozesse Mit Enterprise-Resource-Planning werden in einem Unternehmen Personal und Ressourcen termingemäß und bedarfsgerecht geplant, gesteuert und verwaltet. Dabei geht es nicht primär um die Entwicklung oder Produktion von Software, sondern um die Installation einer fertigen Software und deren Adaption in eine Organisation. Ein ERP-Projekt beinhaltet daher immer sowohl Anpassungen an der Standard-Software als auch Anpassungen im Unternehmen. Friedhelm Espeter zeigt Ihnen in diesem Buch, wie Sie bei Ihrem Implementierungsprojekt nicht nur die Vorgaben zu Zeit, Budget und Qualität erfüllen, sondern auch die richtige Balance zwischen der Änderung der Software und der Unternehmensprozesse finden. Sie erfahren zudem, wie Sie die Risiken der Zeit- und Kostenüberschreitung durch Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit reduzieren, um die Implementierung eines ERP-Systems zum Erfolg zu führen. Betrachtet man den Lebenszyklus eines Softwaresystems, so ist die Implementierungsphase eingereiht in die Evaluierungs-, die Nutzungs- und Optimierungs- sowie die Deaktivierungsphase. Schwerpunkt des Buches sind die ersten beiden Phasen, also die Evaluation und die Implementierung. Darüber hinaus wird besonderer Wert auf die praktischen Aspekte des agilen Ansatzes z.B. in Form von Workshops und Best Practises gelegt. Die hier dargestellten methodischen Vorgehensweisen basieren auf den 25-jährigen Erfahrungen des Autors in der Implementierung von ERP-Software. Eingeflossen sind die Methoden Triton Target der ehemaligen Fa. Baan, AIM for Business Flows der Fa. Oracle und das von Barry W. Boehm entwickelte Spiralmodell. (Espeter, Friedhelm)

Ganzheitliche und methodische Vorgehensweise bei Implementierungsprojekten Auf Veränderungen im laufenden Projekt angemessen und mit Blick auf die Meilensteine reagieren Kosten und Risiken reduzieren durch agile Prozesse Mit Enterprise-Resource-Planning werden in einem Unternehmen Personal und Ressourcen termingemäß und bedarfsgerecht geplant, gesteuert und verwaltet. Dabei geht es nicht primär um die Entwicklung oder Produktion von Software, sondern um die Installation einer fertigen Software und deren Adaption in eine Organisation. Ein ERP-Projekt beinhaltet daher immer sowohl Anpassungen an der Standard-Software als auch Anpassungen im Unternehmen. Friedhelm Espeter zeigt Ihnen in diesem Buch, wie Sie bei Ihrem Implementierungsprojekt nicht nur die Vorgaben zu Zeit, Budget und Qualität erfüllen, sondern auch die richtige Balance zwischen der Änderung der Software und der Unternehmensprozesse finden. Sie erfahren zudem, wie Sie die Risiken der Zeit- und Kostenüberschreitung durch Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit reduzieren, um die Implementierung eines ERP-Systems zum Erfolg zu führen. Betrachtet man den Lebenszyklus eines Softwaresystems, so ist die Implementierungsphase eingereiht in die Evaluierungs-, die Nutzungs- und Optimierungs- sowie die Deaktivierungsphase. Schwerpunkt des Buches sind die ersten beiden Phasen, also die Evaluation und die Implementierung. Darüber hinaus wird besonderer Wert auf die praktischen Aspekte des agilen Ansatzes z.B. in Form von Workshops und Best Practises gelegt. Die hier dargestellten methodischen Vorgehensweisen basieren auf den 25-jährigen Erfahrungen des Autors in der Implementierung von ERP-Software. Eingeflossen sind die Methoden Triton Target der ehemaligen Fa. Baan, AIM for Business Flows der Fa. Oracle und das von Barry W. Boehm entwickelte Spiralmodell. , Ganzheitliche und methodische Vorgehensweise bei Implementierungsprojekten Auf Veränderungen im laufenden Projekt agil und mit Blick auf die Meilensteine reagieren Kosten und Risiken reduzieren durch agile Prozesse Mit Enterprise Resource Planning werden Personal und Ressourcen in einem Unternehmen termingemäß und bedarfsgerecht geplant, gesteuert und verwaltet. Dabei geht es nicht primär um die Entwicklung oder Produktion von Software, sondern um die Installation einer fertigen Software und deren Adaption an eine Organisation. Ein ERP-Projekt beinhaltet daher immer individuelle und bedarfsgerechte Anpassungen - sowohl an der eingesetzten Standard-Software als auch im Unternehmen. Friedhelm Espeter zeigt in diesem Buch, wie Sie bei der Implementierung von ERP-Systemen erfolgreich vorgehen. Dabei erfahren Sie insbesondere, inwiefern agiles Prozessmanagement von Vorteil ist, um nicht nur die Vorgaben zu Zeit, Budget und Qualität zu erfüllen, sondern auch um die richtige Balance zwischen Änderungen an der Software und in den Unternehmensprozessen zu finden. Zudem lernen Sie, wie Sie die Risiken der Zeit- und Kostenüberschreitung durch agile Beweglichkeit und Anpassungsfähigkeit reduzieren, um Business-Software erfolgreich einzuführen. Darüber hinaus wird besonderer Wert auf die praktischen Aspekte des agilen Ansatzes z.B. in Form von Workshops und Best Practices gelegt. Die hier dargestellten methodischen Vorgehensweisen basieren auf den 25-jährigen Erfahrungen des Autors in der Implementierung von ERP-Software. Eingeflossen sind die Methoden Triton Target der ehemaligen Fa. Baan, AIM for Business Flows der Fa. Oracle und das von Barry W. Boehm entwickelte Spiralmodell. Aus dem Inhalt Implementierungsmethoden verstehen: Geschäftsprozesse, Testworkshops, Test-skripts und -cases Praktisches Vorgehen bei der agilen Einführung von Business-Software Kauf, Beratung und Projekt-Setup Notwendige Schritte in der Evaluierungsphase Die verschiedenen Zyklen der Implementierungsphase Erforderliche Anpassungen vornehmen, Daten übernehmen und Software testen Change-Management: Veränderungsprozesse aktiv steuern Durchführung von Validierungsworkshops Aufbau der Projekt-Infrastruktur Gelungener Systemübergang und effektives Projektmanagement , Schule & Ausbildung > Fachbücher, Lernen & Nachschlagen , Erscheinungsjahr: 20220720, Produktform: Kartoniert, Titel der Reihe: mitp Professional##~mitp Business##, Autoren: Espeter, Friedhelm, Seitenzahl/Blattzahl: 141, Keyword: agil; buch; business software; erp crm; erp oracle; erp sap; erp system; Erp; geschäftsprozess; management; mitp; projektmanagement; unternehmen; unternehmensführung, Fachschema: Betriebswirtschaft - Betriebswirtschaftslehre~Entrepreneurship~ERP - Enterprise Resource Planning ~Business / Management~Management, Fachkategorie: Management und Managementtechniken~Betriebswirtschaftslehre, allgemein, Warengruppe: HC/Betriebswirtschaft, Fachkategorie: Unternehmensführung, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: MITP Verlags GmbH, Verlag: MITP Verlags GmbH, Verlag: mitp Verlags GmbH & Co.KG, Länge: 236, Breite: 167, Höhe: 8, Gewicht: 260, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783747505489 9783747505496, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover, Unterkatalog: Lagerartikel, WolkenId: 2767519

Preis: 19.99 € | Versand*: 0 €
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Internationale und Monetäre Ökonomik), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Erstarken der Wirtschaftsleistung der Volksrepublik China ist eng verknüpft mit der seit 1994 de facto bestehenden Fixierung der chinesischen Währung Renminbi an den US-Dollar. Sowohl der Exportsektor als auch die Attraktivität des Standortes China für ausländische Investoren profitieren in herausragender Weise von der durch die Fixierung induzierten Stabilität der Währung und der damit verbundenen Planungssicherheit. Die ins Land fließenden Direktinvestitionen beschleunigen den technologischen Aufholprozess, der florierende Außenhandel ist noch immer das wichtigste Standbein der chinesischen Volkswirtschaft. Die Eignung der Währungsanbindung für den staatlich geplanten Aufstieg war vor allem zu Beginn der wirtschaftlichen Öffnung weitgehend unbestritten.

Die steigende Integration Chinas in die Weltwirtschaft und die permanent zu verzeichnenden Zahlungsbilanzüberschüsse legen in den letzten Jahren allerdings zunehmend die Schwächen und Risiken des Festkurssystems offen. Die enormen Dollarreserven setzen den Renminbikurs einem starken Aufwertungsdruck aus. Die zur Vermeidung von Preisanpassungen implementierte Politik der Geldmengensterilisation ist nur mittels repressiver und regulierender Maßnahmen durchsetzbar und mit hohen Kosten verbunden. Aus dem Ausland mehrt sich Kritik an der Praxis der Währungspolitik der chinesischen Zentralbank, da der durch das Währungsregime unterbewertet gehaltene Renminbi vielfach als unlauterer Wettbewerbsvorteil der chinesischen Exportindustrie interpretiert wird.

Auch binnenwirtschaftlich ergeben sich vielfältige Probleme. Mit zunehmender Öffnung wächst die Abhängigkeit Chinas von globalen Wirtschaftsentwicklungen und damit das Risiko, von exogenen Schocks getroffen zu werden. Mit dem Verzicht auf den Wechselkurs als makroökonomische ¿Stellschraube¿ steigt die Gefahr, nicht angemessen auf derartige Störungen reagieren zu können. 
Das Spannungsverhältnis zwischen Wechselkurflexibilisierung und dem Beharren auf dem Festkurs bildet den Hintergrund dieser Arbeit, die das chinesische Wirtschaftswunder unter einem monetären Gesichtspunkt beleucht. Die Diskussion umfasst sowohl binnen- als auch außenwirtschaftliche Aspekte. (Nagl, Michael)
Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Internationale und Monetäre Ökonomik), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Erstarken der Wirtschaftsleistung der Volksrepublik China ist eng verknüpft mit der seit 1994 de facto bestehenden Fixierung der chinesischen Währung Renminbi an den US-Dollar. Sowohl der Exportsektor als auch die Attraktivität des Standortes China für ausländische Investoren profitieren in herausragender Weise von der durch die Fixierung induzierten Stabilität der Währung und der damit verbundenen Planungssicherheit. Die ins Land fließenden Direktinvestitionen beschleunigen den technologischen Aufholprozess, der florierende Außenhandel ist noch immer das wichtigste Standbein der chinesischen Volkswirtschaft. Die Eignung der Währungsanbindung für den staatlich geplanten Aufstieg war vor allem zu Beginn der wirtschaftlichen Öffnung weitgehend unbestritten. Die steigende Integration Chinas in die Weltwirtschaft und die permanent zu verzeichnenden Zahlungsbilanzüberschüsse legen in den letzten Jahren allerdings zunehmend die Schwächen und Risiken des Festkurssystems offen. Die enormen Dollarreserven setzen den Renminbikurs einem starken Aufwertungsdruck aus. Die zur Vermeidung von Preisanpassungen implementierte Politik der Geldmengensterilisation ist nur mittels repressiver und regulierender Maßnahmen durchsetzbar und mit hohen Kosten verbunden. Aus dem Ausland mehrt sich Kritik an der Praxis der Währungspolitik der chinesischen Zentralbank, da der durch das Währungsregime unterbewertet gehaltene Renminbi vielfach als unlauterer Wettbewerbsvorteil der chinesischen Exportindustrie interpretiert wird. Auch binnenwirtschaftlich ergeben sich vielfältige Probleme. Mit zunehmender Öffnung wächst die Abhängigkeit Chinas von globalen Wirtschaftsentwicklungen und damit das Risiko, von exogenen Schocks getroffen zu werden. Mit dem Verzicht auf den Wechselkurs als makroökonomische ¿Stellschraube¿ steigt die Gefahr, nicht angemessen auf derartige Störungen reagieren zu können. Das Spannungsverhältnis zwischen Wechselkurflexibilisierung und dem Beharren auf dem Festkurs bildet den Hintergrund dieser Arbeit, die das chinesische Wirtschaftswunder unter einem monetären Gesichtspunkt beleucht. Die Diskussion umfasst sowohl binnen- als auch außenwirtschaftliche Aspekte. (Nagl, Michael)

Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Internationale und Monetäre Ökonomik), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Erstarken der Wirtschaftsleistung der Volksrepublik China ist eng verknüpft mit der seit 1994 de facto bestehenden Fixierung der chinesischen Währung Renminbi an den US-Dollar. Sowohl der Exportsektor als auch die Attraktivität des Standortes China für ausländische Investoren profitieren in herausragender Weise von der durch die Fixierung induzierten Stabilität der Währung und der damit verbundenen Planungssicherheit. Die ins Land fließenden Direktinvestitionen beschleunigen den technologischen Aufholprozess, der florierende Außenhandel ist noch immer das wichtigste Standbein der chinesischen Volkswirtschaft. Die Eignung der Währungsanbindung für den staatlich geplanten Aufstieg war vor allem zu Beginn der wirtschaftlichen Öffnung weitgehend unbestritten. Die steigende Integration Chinas in die Weltwirtschaft und die permanent zu verzeichnenden Zahlungsbilanzüberschüsse legen in den letzten Jahren allerdings zunehmend die Schwächen und Risiken des Festkurssystems offen. Die enormen Dollarreserven setzen den Renminbikurs einem starken Aufwertungsdruck aus. Die zur Vermeidung von Preisanpassungen implementierte Politik der Geldmengensterilisation ist nur mittels repressiver und regulierender Maßnahmen durchsetzbar und mit hohen Kosten verbunden. Aus dem Ausland mehrt sich Kritik an der Praxis der Währungspolitik der chinesischen Zentralbank, da der durch das Währungsregime unterbewertet gehaltene Renminbi vielfach als unlauterer Wettbewerbsvorteil der chinesischen Exportindustrie interpretiert wird. Auch binnenwirtschaftlich ergeben sich vielfältige Probleme. Mit zunehmender Öffnung wächst die Abhängigkeit Chinas von globalen Wirtschaftsentwicklungen und damit das Risiko, von exogenen Schocks getroffen zu werden. Mit dem Verzicht auf den Wechselkurs als makroökonomische ¿Stellschraube¿ steigt die Gefahr, nicht angemessen auf derartige Störungen reagieren zu können. Das Spannungsverhältnis zwischen Wechselkurflexibilisierung und dem Beharren auf dem Festkurs bildet den Hintergrund dieser Arbeit, die das chinesische Wirtschaftswunder unter einem monetären Gesichtspunkt beleucht. Die Diskussion umfasst sowohl binnen- als auch außenwirtschaftliche Aspekte. , Bachelorarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich VWL - Geldtheorie, Geldpolitik, Note: 1,3, Georg-August-Universität Göttingen (Institut für Internationale und Monetäre Ökonomik), Sprache: Deutsch, Abstract: Das Erstarken der Wirtschaftsleistung der Volksrepublik China ist eng verknüpft mit der seit 1994 de facto bestehenden Fixierung der chinesischen Währung Renminbi an den US-Dollar. Sowohl der Exportsektor als auch die Attraktivität des Standortes China für ausländische Investoren profitieren in herausragender Weise von der durch die Fixierung induzierten Stabilität der Währung und der damit verbundenen Planungssicherheit. Die ins Land fließenden Direktinvestitionen beschleunigen den technologischen Aufholprozess, der florierende Außenhandel ist noch immer das wichtigste Standbein der chinesischen Volkswirtschaft. Die Eignung der Währungsanbindung für den staatlich geplanten Aufstieg war vor allem zu Beginn der wirtschaftlichen Öffnung weitgehend unbestritten. Die steigende Integration Chinas in die Weltwirtschaft und die permanent zu verzeichnenden Zahlungsbilanzüberschüsse legen in den letzten Jahren allerdings zunehmend die Schwächen und Risiken des Festkurssystems offen. Die enormen Dollarreserven setzen den Renminbikurs einem starken Aufwertungsdruck aus. Die zur Vermeidung von Preisanpassungen implementierte Politik der Geldmengensterilisation ist nur mittels repressiver und regulierender Maßnahmen durchsetzbar und mit hohen Kosten verbunden. Aus dem Ausland mehrt sich Kritik an der Praxis der Währungspolitik der chinesischen Zentralbank, da der durch das Währungsregime unterbewertet gehaltene Renminbi vielfach als unlauterer Wettbewerbsvorteil der chinesischen Exportindustrie interpretiert wird. Auch binnenwirtschaftlich ergeben sich vielfältige Probleme. Mit zunehmender Öffnung wächst die Abhängigkeit Chinas von globalen Wirtschaftsentwicklungen und damit das Risiko, von exogenen Schocks getroffen zu werden. Mit dem Verzicht auf den Wechselkurs als makroökonomische ¿Stellschraube¿ steigt die Gefahr, nicht angemessen auf derartige Störungen reagieren zu können. Das Spannungsverhältnis zwischen Wechselkurflexibilisierung und dem Beharren auf dem Festkurs bildet den Hintergrund dieser Arbeit, die das chinesische Wirtschaftswunder unter einem monetären Gesichtspunkt beleucht. Die Diskussion umfasst sowohl binnen- als auch außenwirtschaftliche Aspekte. , Bücher > Bücher & Zeitschriften , Auflage: 2. Auflage, Erscheinungsjahr: 20070726, Produktform: Kartoniert, Beilage: Paperback, Autoren: Nagl, Michael, Auflage: 07002, Auflage/Ausgabe: 2. Auflage, Seitenzahl/Blattzahl: 48, Keyword: China, Warengruppe: HC/Volkswirtschaft, Fachkategorie: Geldwirtschaft, Währungspolitik, Text Sprache: ger, UNSPSC: 49019900, Warenverzeichnis für die Außenhandelsstatistik: 49019900, Verlag: GRIN Verlag, Länge: 210, Breite: 148, Höhe: 4, Gewicht: 84, Produktform: Kartoniert, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, Genre: Sozialwissenschaften/Recht/Wirtschaft, eBook EAN: 9783638533102, Herkunftsland: DEUTSCHLAND (DE), Katalog: deutschsprachige Titel, Katalog: Gesamtkatalog, Katalog: Lagerartikel, Book on Demand, ausgew. Medienartikel, Unterkatalog: AK, Unterkatalog: Bücher, Unterkatalog: Hardcover,

Preis: 27.95 € | Versand*: 0 €

Ist das Thema angemessen?

Ja, das Thema ist angemessen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Thema relevant und passend für die Zielgruppe ist. Wenn das...

Ja, das Thema ist angemessen. Es ist wichtig sicherzustellen, dass das Thema relevant und passend für die Zielgruppe ist. Wenn das Thema gut gewählt ist, können die Zuhörer oder Leser besser erreicht und informiert werden. Es ist auch wichtig, dass das Thema ethisch und moralisch vertretbar ist, um Missverständnisse oder Kontroversen zu vermeiden. Insgesamt spielt die Angemessenheit des Themas eine entscheidende Rolle für den Erfolg einer Kommunikation.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Ist das Thema angemessen?

Ja, das Thema ist angemessen, da es relevant und passend für die Situation oder den Kontext ist. Es ist wichtig, dass das Thema zu...

Ja, das Thema ist angemessen, da es relevant und passend für die Situation oder den Kontext ist. Es ist wichtig, dass das Thema zur Diskussion oder zum Zweck der Kommunikation passt und angemessen ist, um Missverständnisse zu vermeiden. Ein angemessenes Thema trägt dazu bei, dass die Kommunikation effektiv und zielführend verläuft. Es ist wichtig, das Thema entsprechend der Zielgruppe und des Zwecks der Kommunikation auszuwählen, um eine erfolgreiche Interaktion zu gewährleisten.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Welche Miete ist angemessen?

Welche Miete ist angemessen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Lage, der Größe und Ausstattung der Wohnung...

Welche Miete ist angemessen hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie zum Beispiel der Lage, der Größe und Ausstattung der Wohnung sowie dem Einkommen des Mieters. In Deutschland wird oft die Regel angewendet, dass die Miete nicht mehr als 30% des Nettoeinkommens betragen sollte. Es ist wichtig, dass die Miete bezahlbar ist, sodass der Mieter nicht finanziell überfordert wird. Eine angemessene Miete sollte auch im Verhältnis zu vergleichbaren Wohnungen in der Umgebung stehen. Letztendlich ist die Frage nach der angemessenen Miete individuell und kann je nach Situation unterschiedlich beantwortet werden.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

Schlagwörter: Mieter-Sonderausgaben Wohnungsgrad Mietspiegel Mietpreisindex Marktpreise Vergleichsmiete Mietkosten-Index Mietentgelte Vermietungspreis

Welche Liedtexte sind angemessen?

Angemessene Liedtexte sollten respektvoll und nicht diskriminierend sein. Sie sollten keine Gewalt verherrlichen oder zu negativem...

Angemessene Liedtexte sollten respektvoll und nicht diskriminierend sein. Sie sollten keine Gewalt verherrlichen oder zu negativem Verhalten ermutigen. Texte, die positive Botschaften vermitteln, wie Liebe, Freundschaft oder Selbstakzeptanz, sind oft als angemessen angesehen. Letztendlich hängt die Angemessenheit von persönlichen Werten und Standards ab.

Quelle: KI generiert von FAQ.de

* Alle Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer und ggf. zuzüglich Versandkosten. Die Angebotsinformationen basieren auf den Angaben des jeweiligen Shops und werden über automatisierte Prozesse aktualisiert. Eine Aktualisierung in Echtzeit findet nicht statt, so dass es im Einzelfall zu Abweichungen kommen kann.